BV Bad Essen mit unglücklichen Niederlagen

von Okt 10, 2021News Badminton0 Kommentare

 Für den zweiten Spieltag reiste die erste Mannschaft nach Damme. Im ersten Spiel traf der BV auf die Gastgeber vom OSC Damme II. Stefan Nier und Felix Johannsmann haben das 1. Herrendoppel ebenso verloren, wie Yannik Münnich und Marcel Zirk das 2. Herrendoppel. Svenja Krüwel und Lena Tschernow waren aber im Damendoppel für die Bad Essener erfolgreich. Mit einem 1:2 Rückstand ging es weiter. Von den Einzeln konnte der BV keins gewinnen. Felix Johannsmann hat im 3. Herreneinzel ebenso verloren wie Yannik Münnich im 2. Herreneinzel, Marcel Zirk im 1. Herreneinzel und Lena Tschernow im Dameneinzel. Dabei war die Niederlage im Dameneinzel besonders unglücklich. Erst in der Verlängerung wurde das Spiel 24:26 verloren. Svenja Krüwel und Stefan Nier haben durch ihren Sieg im Mixed noch einen weiteren Punkt geholt, sodass die Begegnung mit einer 2:6 Niederlage endete.
SFN Vechta hieß der Gegner in der zweiten Begegnung. Zum Start haben sowohl Stefan Nier und Felix Johannsmann im 1. Herrendoppel als auch Yannik Münnich und Marcel Zirk im 2. Herrendoppel verloren. Svenja Krüwel und Lena Tschernow haben im Damendoppel für den BV erneut gepunktet. Wieder startet die Begegnung mit einem 1:2 Rückstand. Aber es blieb in den folgenden Spielen weiter spannend. Felix Johannsmann im 3. Herreneinzel sowie Yannik Münnich im 2. Herreneinzel haben verloren. Lena Tschernow im Dameneinzel und Marcel Zirk im 1. Herreneinzel haben dagegen diesmal ihre Spiele gewonnen. Im Mixed waren die Gegner für Svenja Krüwel und Stefan Nier zu stark. Am Ende reichte es damit nicht für ein Unentschieden. Vechta hat das Spiel mit 5:3 für sich entschieden. Trotz der knappen Niederlagen gegen die aktuell beiden Punktgleichen Tabellenführer scheint das Ziel Klassenerhalt für die erste Mannschaft des BV erreichbar zu sein.
An diesem Wochenende wurde ebenfalls die neu in der Kreisliga gemeldete zweite Mannschaft gefordert. In Bad Essen waren SC Melle III und TSV Westerhausen-Föckinghausen die Gegner. Gegen Melle gab es viele knappe Spiele. In drei Spielen standen die Sieger erst nach dem entscheidenden dritten Satz fest. Am Ende haben sich aber immer die Gäste aus Melle durchgesetzt. Das Spiel endete mit einer 0:8 Niederlage. Im der zweiten Begegnung gegen Westerhausen haben das Damendoppel und das 2.Herrendoppel ihre Spiele gewonnen. Die Begegnung endete mit einer 2:6 Niederlage.

Für den Link zum Ergebnisdienst der ersten oder zweiten Mannschaft einfach klicken. Dort können die genauen Ergebnisse der Spiele und der aktuelle Tabellenstand nachgeguckt werden.