BV Bad Essen an Tabellenspitze

Der BV Bad Essen ist in der Badminton-Saison 2019/20 weiterhin erfolgreich. In der Kreisliga Osnabrück/Vechta gab es am Wochenende zwei weitere Siege. Der dritte Spieltag wurde in Vechta ausgetragen. Im ersten Spiel traf der BV auf SFN Vechta II.

Lena Tschernow und Svenja Krüwel haben das Damendoppel souverän in zwei Sätzen gewonnen. Ebenso waren Christopher Mönter und Marcel Zirk nach zwei Sätzen im 2.Herrendoppel erfolgreich. Thomas Fiedler und Stefan Nier brauchten erst einen Satz, um in das Spiel zu kommen. Den zweiten und dritten Satz haben sie anschließend im 1.Herrendoppel gewonnen. Mit einer 3:0 Führung gelang den Bad Essenern ein guter Start in das Spiel. Anschließend ging es erfolgreich weiter. Svenja Krüwel und Thomas Fiedler haben genauso in zwei Sätzen das gemischte Doppel gewonnen wie Lena Tschernow das Dameneinzel sowie Christopher Mönter das 3.Herreneinzel. Die anderen Herreneinzel waren spannender. Stefan Nier musste sich im dritten Satz unglücklich mit 19:21 geschlagen geben. Marcel Zirk hat den dritten Satz im 1.Herreneinzel mit 21:19 knapp gewonnen. Letztendlich hat der BV gegen die Tabellenvierten aus Vechta mit 7:1 gewonnen.

In der zweiten Partie ist der Tabellendritte TSV Westerhausen-Föckinghausen Gegner gewesen. Lena Tschernow und Svenja Krüwel waren im Damendoppel auch diesmal in zwei Sätzen erfolgreich. Christopher Mönter und Marcel Zirk haben in dieser Partie das 1.Herrendoppel gespielt. Dieses haben sie in zwei Sätzen gewonnen. Das 2.Herrendoppel haben Stefan Nier und Yannik Münnich in drei Sätzen gewonnen. Nach den erfolgreichen Doppeln, führte der BV mit 3:0. Auch im weiteren Spielverlauf nahm die Partie eine ähnliche Entwicklung wie die erste Begegnung gegen Vechta. Svenja Krüwel und Thomas Fiedler im Mixed, Lena Tschernow im Dameneinzel sowie Christopher Mönter im 3.Herreneinzel waren wieder in zwei Sätzen erfolgreich. Marcel Zirk musste sich diesmal im 1.Herreneinzel geschlagen geben. Stefan Nier hat im 2.Herreneinzel wieder drei Sätze gespielt. Diesmal hat er den entscheidenden Satz gewonnen und für den 7:1 Entstand gesorgt.

Durch die beiden hohen Siege hat sich die Mannschaft des BV Bad Essen in der Tabelle einen Vorsprung auf den dritten und vierten Tabellenplatz erarbeitet und erst einmal die Tabellenführung erobert. Die Tabellenzweiten aus Widukindland haben bisher weniger Begegnungen gespielt. Beim nächsten Spieltag kommt es dann zum direkten Vergleich mit Widukindland. Hier kommt ihr zur Tabelle.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.