BV Bad Essen konnte nicht Punkten

von Nov 7, 2021News Badminton0 Kommentare

Durch zwei Niederlagen rutsch die erste Mannschaft vom BV auf den sechsten Tabellenplatz ab. Damit bleibt der Aufsteiger aber weiterhin vor den Abstiegsplätzen. Am dritten Spieltag traf die erste Mannschaft in Lingen zuerst auf FC Schüttorf 09 II. Die Begegnung endete mit einer 2:6 Niederlage. Dabei wäre mit etwas Glück sogar ein Sieg möglich gewesen. Martin Schnittger und Steffen Herbarth verloren im 1.Herrendoppel wie auch Marcel Zirk und Sven Laumann im 2.Herrendoppel. Insbesondere im umkämpften 2.Herrendoppel war es eine unglückliche Niederlage. Mit 23:25 und 20:22 gingen beide Sätze erst in der Verlängerung verloren. Svenja Krüwel und Lena Tschernow waren dagegen im Damendoppel erfolgreich. Lena Tschernow war im Dameneinzel ebenfalls erfolgreich und konnte zum zwischenzeitlichen 2:2 ausgleichen. Sowohl Marcel Zirk im 1.Herreneinzel als auch Stefan Nier im 2.Herreneinzel und Sven Laumann im 3.Herreneinzel mussten sich geschlagen geben. Für Sven Laumann war es die zweite unglückliche Niederlage. Nach zwei Sätzen musste er einen Entscheidungssatz spielen. Dieser ging mit 19:21 verloren. Svenja Krüwel und Stefan Nier mussten im gemischten Doppel ebenfalls eine knappe 19:21 und 18:21 Niederlage hinnehmen.

In der zweiten Begegnung trafen die Bad Essener auf den Gastgeber SuS Darme. Am Ende gab es eine deutliche 1:7 Niederlage. Dabei waren die einzelnen Spiele wieder ziemlich umkämpft. Martin Schnittger und Steffen Herbarth verloren im 1.Herrendoppel ebenso wie Marcel Zirk und Sven Laumann im 2.Herrendoppel. Svenja Krüwel und Lena Tschernow mussten sich in einem knappen Spiel nach drei Sätzen diesmal auch geschlagen geben. Somit lag der BV zu Beginn schon 0:3 zurück. Im 1.Herreneinzel musste sich Marcel Zirk wie auch Stefan Nier im 2.Herreneinzel und Sven Laumann im 3.Herreneinzel geschlagen geben. Lena Tschernow hat im Dameneinzel für den einzigen Bad Essener Sieg in der Begegnung gesorgt. Im gemischten Doppel gab es für Svenja Krüwel und Stefan Nier nach 3 Sätzen wieder eine unglückliche Niederlage.

An diesem Wochenende spielte ebenfalls die zweite Mannschaft vom BV Bad Essen. Zuerst traf die Mannschaft auf den Gastgeber BC 82 Osnabrück II. Das Spiel gegen den Aufstiegsfavoriten in der Kreisliga endete mit einer 0:8 Niederlage. Unglücklich war die Niederlage von Felix Johannsmann im 1.Herreneinzel. Das Spiel ging 19:21 und 19:21 verloren. Die zweite Begegnung gegen SG Vörden / Langenberg endete mit einer 2:6 Niederlage. Sowohl Felix Johannsmann im 1.Herreneinzel als auch Lennart Schulte im 3.Herreneinzel waren für den BV erfolgreich. Im gemischten Doppel wäre für Anika Stein und Felix Johannsmann auch noch ein weiterer Sieg möglich gewesen. Erst im dritten Satz haben die Bad Essener verloren. Mit den Links können die genauen Ergebnisse der ersten und zweiten Mannschaft nachgeguckt werden.