Sieg für erste Mannschaft zum Saisonstart der Bezirksklasse

von Sep 26, 2022News Badminton0 Kommentare

Am ersten Spieltag der Bezirksklasse Weser Ems gab es für die erste Mannschaft des BV Bad Essen in Lingen eine 2:6 Niederlage gegen TSV Widukindland und einen 8:0 Sieg gegen SV Alemania Salzbergen. Die Begegnung gegen Widukindland startete für die Bad Essener nicht so gut. Stefan Nier und Yannik Münnich haben im 1. Herrendoppel ebenso verloren wie Marcel Zirk und Felix Johannsmann im 2. Herrendoppel. Lediglich das Damendoppel ging an den BV. Im 1. Herreneinzel musste sich Marcel Zirk ebenso geschlagen geben wie Yannik Münnich im 3. Herreneinzel. Lena Tschernow konnte im Dameneinzel einen weiteren Erfolg erreichen. Zwischenzeitlich stand es somit 2:4. Als Felix Johannsmann im 2. Herreneinzel nach einer knappen 18:21 Niederlage im ersten Satz den zweiten Satz gewonnen hat, kam noch Hoffnung auf, dass das Spiel mit einem Unentschieden enden könnte. Nach einem umkämpften dritten Satz im 2. Herreneinzel ging der Punkt aber auch an Widukindland. Svenja Krüwel und Stefan Nier konnten im gemischten Doppel leider ebenfalls nicht punkten. Somit endete das Spiel 2:6.

In der zweiten Begegnung sah es dann für die Mannschaft vom BV deutlich besser aus. Im Damendoppel haben sich Lena Tschernow und Svenja Krüwel gegen ihre Gegnerinnen durchgesetzt. Stefan Nier und Yannik Münnich haben das 2. Herrendoppel genauso gewonnen wie Felix Johannsmann und Marcel Zirk das 1. Herrendoppel. Die Begegnung startete mit einer beruhigenden 3:0 Führung. Nach weiteren Erfolgen von Lena Tschernow im Dameneinzel und Marcel Zirk im 1. Herreneinzel war den Bad Essener der Sieg nicht mehr zu nehmen. Yannik Münnich im 3. Herreneinzel, Felix Johannsmann im 2. Herreneinzel sowie Svenja Krüwel und Stefan Nier im gemischten Doppel machten den 8:0 Sieg perfekt. Durch den hohen Sieg in der zweiten Begegnung belegt die erste Mannschaft des BV Bad Essen erst einmal den dritten Tabellenplatz in der Bezirksklasse.

Zweite Mannschaft Gastgeber in Kreisliga

Der zweite Spieltag in der Kreisliga fand in der Halle am Gymnasium in Bad Essen statt. Die zweite Mannschaft vom BV spielte gegen SuS Buer und TSV Weseterhausen-Föckinghausen. Gegen SuS Buer, den Viertplazierten der Kreisliga, endete die Begegnung, trotz einiger knapper Spiele, mit einer 1:7 Niederlage. Nur das 3. Herreneinzel ging an Bad Essen. Gegen den Tabellenführer Westerhausen-Föckinghausen gewannen die Spieler des BV das Damendoppel sowie das gemischte Doppel. Die Begegnung endete dadurch mit einer 2:6 Niederlage. Die zweite Mannschaft rutsch durch die Ergebnisse in der Tabelle der Kreisliga auf den neunten Platz ab.

Erstes Spiel einer Schülermannschaft

An diesem Wochenende kam es auch zu einer Prämie. Erstmals nimmt eine Schülermannschaft vom BV Bad Essen am Spielbetrieb teil. Die U13 trat beim Spieltag in Buer gegen den Gastgeber SuS Buer an. Die erste Begegnung endete 0:6. Durch kurzfristige Ausfälle mussten beim BV einige jüngere Spieler einspringen. Diese haben es gegen die älteren Gegner sehr schwer gehabt. Die Schülermannschaft belegt erst einmal den vierten Platz in der Tabelle.