Unentschieden für den BV Bad Essen

Am Sonntag ging die Badminton-Saison 2017/18 der Kreisliga Osnabrück/Vechta zu Ende. Zusammen mit den Mannschaften vom BC Osnabrück, TSV Widukindland sowie SC Melle spielte die Mannschaft vom BV Bad Essen in einer Sporthalle in Melle.

Am 7.Spieltag trat der BV zuerst gegen TSV Widukindland 2 an. Sowohl das 1.Herrendoppel als auch das 2.Herrendoppel haben die Bad Essener verloren. Svenja Krüwel und Anika Stein haben das Damendoppel gewonnen. Durch einen Sieg im Dameneinzel hat Lena Tschernow für das zwischenzeitliche 2:2 gesorgt. Einen weiteren Erfolg konnten Svenja Krüwel und Marcel Zirk im gemischten Doppel feiern. Sie holten den dritten Punkt für den BV. Im Anschluss musste die Mannschaft vom BV noch 3 Niederlagen in den Herreneinzeln hinnehmen. Dabei waren sowohl das 1. Herreneinzel als auch das 3. Herreneinzel nur knappe Niederlagen. Am Ende hat Widukindland knapp mit 5:3 gewonnen.

Im letzten Saisonspiel war BC Osnabrück 3 Gegner der Bad Essener. Der Start in die Partie war dabei erfolgreicher als in der Begegnung gegen Widukindland. Neben dem Damendoppel waren diesmal auch Reinhard Brede und Marcel Zirk im 1.Herrendoppel erfolgreich. Das 2.Herrendoppel ging an die Osnabrücker.  Nach einem weiteren Sieg im Dameneinzel führte der BV zwischenzeitlich mit 3:1. Für das gemischte Doppel hat es diesmal nicht zum Sieg gereicht. Wie im 2. und 3. Herreneinzel war BC Osnabrück siegreich. Im 1.Herreneinzel hat Marcel Zirk einen wichtigen Punkt für die Bad Essener geholt. Das Spiel endete mit einem 4:4 Unentschieden.

Für den BV Bad Essen haben Anika Stein, Svenja Krüwel, Lena Tschernow, Martin Schnittger, Thomas Fiedler, Reinhard Brede, Yannick Münnich, Lennart Schulte und Marcel Zirk gespielt. Zum Saisonende belegt die Mannschaft vom BV Bad Essen den 6.Tabellenplatz.