BV Bad Essen startet in neue Saison

Der BV Bad Essen ist in die neue Badminton-Saison 2019/20 der Kreisliga Osnabrück/Vechta gestartet. Der erste Spieltag wurde in Vechta ausgetragen. Im ersten Spiel traf der BV auf den TSV Westerhausen-Föckinghausen.

Das Spiel begann mit zwei Niederlagen im 1. Herrendoppel und im 2.Herrendoppel. Das Damendoppel haben die Bad Essener gewonnen. Mit einem zwischenzeitlichen 1:2 Rückstand ging es in die weiteren Spiele. Im Dameneinzel und im Mixed folgten zwei weitere Siege. Im 1.Herreneinzel und im 3. Herreneinzel haben die Bad Essener verloren. Vor dem letzten Spiel hat der BV 3:4 zurückgelegen. Im 2.Herreneinzel gewann Christopher Mönter und holte für die Bad Essener den wichtigen Punkt zum 4:4 Unentschieden.

In der zweiten Partie ist der TV Vörden Gegner gewesen. Zum Beginn gab es in den Herrendoppeln zwei Niederlagen. Das Damendoppel ging an den BV. Zwischenzeitlich gab es einen 1:2 Rückstand. Sowohl das Dameneinzel als auch das Mixed ging anschließend an die Bad Essener. Der Rückstand wurde erstmal in eine 3:2 Führung gewandelt. Wie auch im ersten Spiel, haben die Bad Essener das 1.Herreneinzel sowie das 3.Herreneinzel verloren. Christopher Mönter holte im 2.Herreneinzel wieder den entscheidenden Punkt zum 4:4. Durch die beiden Unentschieden belegt die Mannschaft vom BV aktuell einen Platz im oberen Mittelfeld. Hier findet ihr die aktuelle Tabelle und die Detailergebnisse

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.