BV Bad Essen startet mit Sieg in neue Saison

Der BV Bad Essen ist in die neue Badminton-Saison 2018 /19 gestartet. Der erste Spieltag wurde in Vörden ausgetragen. Im ersten Spiel traf der BV auf den TSV Westerhausen. Das Spiel begann mit zwei deutlichen Siegen im Damendoppel und im 1.Herrendoppel. Im 2.Herrendoppel mussten sich die Bad Essener mit einer unglücklichen Niederlage abfinden. Nachdem der 1.Satz mit 14:21 verloren ging, wurde der 2. Satz mit 21:19 gewonnen. Der entscheidende 3.Satz ging in die Verlängerung und endete 22:24. Mit einer zwischenzeitlichen 2:1 Führung ging es in die weiteren Spiele. Im Dameneinzel und im Mixed folgten zwei weitere Siege. Im 1. und 2. Herreneinzel haben die Bad Essener verloren. Vor dem letzten Spiel führte der BV 4:3. Im 3.Herreneinzel gewann Martin Schnittger in zwei Sätzen und holte für die Bad Essener den wichtigen Punkt zum 5:3 Sieg.

In der zweiten Partie ist der TV Vörden Gegner gewesen. Zum Beginn gab es in den Herrendoppeln zwei deutliche Niederlagen. Das Damendoppel ging an den BV. Zwischenzeitlich gab es somit einen 1:2 Rückstand. Sowohl das Dameneinzel als auch das Mixed ging anschließend an den BV. Der Rückstand wurde erstmal in eine 3:2 Führung gewandelt. Im Anschluss wurden, wenn auch teilweise knapp, alle drei Herreneinzel verloren. Letztendlich mussten die Bad Essener gegen den Ausrichter aus Vörden eine knappe 5:3 Niederlage hinnehmen.